Position

AKTION PLASTIKFASTEN in Kirchheim vom 27.2. – 11.4.2020

Fasten Sie mit uns – sieben Wochen Plastik reduzieren!

Wenn wir Fasten, entschlacken wir Körper und Geist. Beim Plastikfasten tun wir das Gleiche für unser Zuhause und unsere Umwelt.
Dabei geht es nicht darum, von heute auf morgen alles radikal umzustellen: Lassen Sie uns gemeinsam mit kleinen Schritten beginnen.
Die Aktion „Plastikfasten“ hilft Ihnen mit Vorträgen, Führungen und Tipps, Ihren ganz persönlichen Einstieg zu finden und aktiv zu werden.

Mit-Veranstaltende: DIE LINKE. Kirchheim

Ganzen Beitrag lesen »

Nein zu Rassismus und rechtem Terror.

  • Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE
  • Dirk Spöri, Landessprecher der LINKEN in Baden-Württemberg
  • Pressemitteilung der Konföderation der Gemeinschaften Kurdistans in Deutschland

zum rechtsterroristischen Anschlag in Hanau

Ganzen Beitrag lesen »

Tobias Pflüger, MdB, stellvertretender Parteivorsitzender der LINKEN am 25.02.in Kirchheim

20. Februar 2020  Allgemein, Bündnisse, Position, Überregional

Umkehr zum Frieden – Aufrüstung stoppen!

Link zur Webseite von Tobias Pflüger öffnet sich in einem neuen Tab

Ganzen Beitrag lesen »

Erste linke Frauen*konferenz in Baden-Württemberg

am 15./16. Februar 2020 in Heilbronn

Presseerklärung des Landesverbandes,
Programm & Impressionen

Ganzen Beitrag lesen »

Mehr Städtepartnerschaften für den Frieden

14. Januar 2020  Pressemitteilung, Überregional

Angesichts der aktuellen Krisen und Kriegsdrohungen steigt die Kriegsgefahr. In einer Zeit, in der ein amerikanischer Präsident das Völkerrecht brechen kann, ohne dafür zur Rechenschaft gezogen zu werden, ist Verständigung zwischen den Menschen unterschiedlicher Völker wichtiger denn je. Städtepartnerschaften – seit jeher ein wichtiges Mittel des interkulturellen Austauschs – dienen damit heute mehr denn je auch der Sicherung des Friedens.

Ganzen Beitrag lesen »

Wohnkostenlücke bei Hartz IV

26. Oktober 2019  Position, Pressemitteilung

Hartz IV-Betroffene bekommen 538 Millionen Euro im Jahr zu wenig für die Kosten der Unterkunft ausgezahlt. Das geht aus der Antwort auf eine kleine Anfrage der LINKEN hervor. Diese “Wohnkostenlücke” müssen die Hartz IV-Betroffenen aus eigener Tasche bezahlen. Dazu sagen Stadträtin Johanna Renz sowie Kreisräte Martin Auerbach und Reinhold Riedel: Steigende Mieten machen auch vor Hartz IV-Betroffenen nicht halt. Die Vorgaben der Jobcenter für die Kosten der Unterkunft tragen dem aber nicht Rechnung; insbesondere nicht in Stadt und Kreis Esslingen. 538 Millionen mussten sich Hartz IV-Betroffene 2018 auf Bundesebene vom Munde absparen. Seit dem Beginn der statistischen Erfassung 2011 bis 2018 insgesamt gar 4,8 Milliarden Euro.

Ganzen Beitrag lesen »

Volksbegehren Rettet die Bienen

26. Oktober 2019  Position, Pressemitteilung

Das Volksbegehren Artenschutz in Baden-Württemberg erhitzt die Gemüter. Dies ist auch gut so. Das Volksbegehren wird von über 100 Organisationen unterstützt. Mit dabei sind namhafte Organisation wie der BUND, Naturland, Demeter, SPD und Linke, aber leider nicht die Grünen. In einer Zeit globalen Artensterbens, in der in Deutschland die Masse der Insekten teilweise um über 75% abgenommen hat, ist das Volksbegehren ein Schritt in die richtige Richtung. Die Bundesregierung hat sich weder in Deutschland noch in Europa für eine ökologische Wende in der Landwirtschaft engagiert. Vielmehr wird die Agrarindustrie gefördert. Wenn jetzt das große Bauersterben in Deutschland und bei uns vorhergesagt wird, dann frage ich mich, wo sind die  ganzen Mahner bisher gewesen. Heute werden mit den Agrarsubventionen nicht Artenschutz, Biolandwirtschaft und kleine Höfe gefördert, sondern es wird in der EU eine Pauschale von ca. 300 Euro je Hektar gezahlt. Egal ob der Hof 500  oder 15 Hektar umfasst , egal ob Biolandwirtschaft oder Agrarindustrie. Wo sind die Stimmen, die diesen Skandal benennen? Wir brauchen endlich eine Landwirtschaftspolitik, die die kleinen und mittleren Höfe fördert und den Artenschutz belohnt.

Ganzen Beitrag lesen »