Wahlen

2021 – Landtagswahlen


2019 – Kommunal- und Europawahlen

Der Wahlkampf hat begonnen.

Die 1. Etappe ist geschafft: wir treten an in der Region mit 16 Kandidat*innen, in den 13 Kreisen mit 88 Kandidat*innen und für den Gemeinderat Esslingen, Filderstadt, Kirchheim, Leinfelden-Echterdingen und Ostfildern mit 113 Kandidat*innen.

Wir wollen unsere Mandate im Kreistag um 1 Mandat erweitern und die Gemeinderatssitze von 2 auf 8 erhöhen.

Wahlprogramm DIE LINKE. Kirchheim für die Gemeinderatswahl 2019

In aller Kürze: Was wollen wir im Gemeinderat erreichen?

Das ausführlich Programm können Sie hier nachlesen.

Soziales, solidarisches und kulturelles Kirchheim

  • Gesellschaftliche Teilhabe für alle gleichermaßen sicherstellen
  • Räume und Quartiersmanager*innen in den verschiedenen Stadtteilen bereitstellen
  • Strom- und Gasabschaltungen darf es nicht geben
  • Ausreichende medizinische und pflegerische Ausstattung und Versorgung in den Stadtteilen
  • Tariftreue im gesamten öffentlichen Handel sicherstellen
  • Gebührenfreie Kitas, kostenloses Schulessen und kostenlose Schülertickets
  • Förderung und Unterstützung im Schulalltag
  • Gebühren für VHS und FBS senken
  • Kulturetat erhöhen und Kulturarbeit stärker fördern
  • Lokale Musiker*innen, Bildende Künstler*innen u. a. fördern und unterstützen

Wohnen

  • Bezahlbar und barrierefrei
  • Keine Zweckentfremdung mehr
  • Wohnraummanagement ‒ kein langer Wohnungsleerstand
  • Genossenschaftlichen, kommunalen, sozialen Wohnungsbau fördern und entwickeln
  • Soziale Durchmischung der Wohngebiete
  • Keine Privatisierung öffentlicher Grundstücke
  • 50 % Sozialbindung

Verkehr

  • Neue soziale, klimaschonende Mobilitätskultur
  • Mehr Raum für Bürger*innen, weniger für Autos
  • gut funktionierender, öffentlicher Nahverkehr
  • Vernetzung aller Verkehrsmittel
  • Ausbau von Rad- und Fußwegen
  • Einführung eines Sozialtickets
  • Tempo 30 im Stadtgebiet ausweiten
  • Barrierefreies Fußwegenetz für Menschen mit Handicap

Umwelt-/ Natur- / Klimaschutz

  • Nachhaltiges Klimaschutz-Konzept und professionelles Management
  • Jährlicher zertifizierter Umweltschutzbericht ab 2020
  • Regenerative Energieerzeugung in genossenschaftlicher und kommunaler Hand
  • Reduzierung von Flächenverbrauch und Bodenversiegelung
  • Ökologische Landwirtschaft und Streuobstwiesenpflege für lokale Vermarktung unterstützen
  • Vorbildliche Nachhaltigkeit bei allen kommunalen Aktivitäten
  • Umstellen des städtischen Fuhrparks auf Elektrofahrzeuge u. ä.