Unser Kandidat für den Landtag: Hüseyin Şahin

DIE LINKE im Wahlkreis Kirchheim kürte Hüseyin Şahin aus Dettingen Teck als Kandidaten für die Landtagswahl. Als Ersatzkandidatin wurde Mandy Kritz, Studentin aus Kirchheim, nominiert.
Europawissenschaftler und Ökonom Şahin: „Ich bedanke mich bei den Mitgliedern für das Vertrauen, das sie mir und Mandy ausgesprochen haben und freue mich auf die Arbeit der kommenden Monate.
Unterstützt wird das junge Duo von Heinrich Brinker, der für die vorangegangene Landtagswahl kandidierte.

Hüseyin Sahin und Heinrich Brinker, Stadtrat in Kirchheim,
halten nur coronabedingt Abstand
Ganzen Beitrag lesen »

LINKS BEWEGT – digitales Magazin

15. Juli 2020  Allgemein

nicht nur für Mitglieder

Liebe Genossinen und Genossen,

von Bertolt Brecht stammt der Satz, dass sich nur soviel Wahrheit durchsetzt, wie wir durchsetzen. Das stimmt. Zudem: Es bewegt sich nur etwas, wenn wir uns bewegen. Und nur dann setzen wir es durch. Als DIE LINKE bewegen wir Dinge und setzen sie durch, wie den Mietendeckel in Berlin. Wir sind Teil sozialer Bewegungen. Gemeinsam kämpfen wir für soziale Gerechtigkeit, mutigen ökologischen Wandel, Antifaschismus und antirassistischen Alltag. Für Frieden, ohne Wenn und Aber.

Und wir bewegen Gedanken mit interessanten Perspektiven, Analysen und Vorschlägen. “Links bewegt” soll neue Perspektiven aufzeigen, interessante Analysen liefern und Vorschläge unterbreiten.

Ganzen Beitrag lesen »

Das neue Polizeigesetz schützt Kinder und Frauen nicht vor häuslicher Gewalt

14. Juli 2020  Allgemein

Offener Brief an Innenminister Thomas Strobl

Fast 40 aktive Frauen der Partei DIE LINKE in Baden-Württemberg haben am 13. Juli 2020 einen offenen Brief an Innenminister Thomas Strobl (CDU) versendet. Unter den Unterzeichnerinnen sind Gökay Akbulut (MdB), Heike Hänsel (MdB) und Jessica Tatti (MdB), Sahra Mirow, Landessprecherin und Claudia Haydt, Landesgeschäftsführerin DIE LINKE. Baden-Württemberg. Sie wenden sich mit dem Brief gegen die Instrumentalisierung von gewaltbetroffenen Frauen und Kindern durch das Innenministerium für die Begründung des neuen Polizeigesetzes. Am Mittwoch, den 15. Juli, ist die erste Lesung des neuen Polizeigesetzes im Stuttgarter Landtag.

Ganzen Beitrag lesen »

links.solidarisch.feministisch

14. Juli 2020  Allgemein

Broschüre zur ersten Frauen*konferenz DIE LINKE. Baden-Württemberg im Februar 2020

Vom 15.-16. Februar fand unsere erste Landesfrauen*konferenz statt. Trotz Verkehrschaos nahmen viele Frauen* aus Baden-Württemberg teil, kamen unsere Referentinnen aus dem ganzen Bundesgebiet. Unter dem Motto “links.solidarisch.feministisch.” diskutierten wir in zwölf Workshops über linken Feminismus, landespolitische Ziele und Projekte, über den equal pay day und Gesundheitspolitik, sichere Geburtshilfe, die Samstagsmütter und vieles mehr. Am Abend fand ein spannendes Podiumsgespräch über den Frauen*streik statt mit Teilnehmerinnen aus Berlin, Basel und Stuttgart. In der Dokumentationsbroschüre findet ihr spannende Einblicke in die Konferenz.
Ab nun soll jedes Jahr eine Frauen*konferenz stattfinden und wir hoffen, mit dieser Broschüre für kommendes Jahr euer Interesse zu wecken!

Link auf die Webseite des Landesverbandes – öffnet die Broschüre in einem neuen Tab

LINKE protestieren gegen Versteigerung von Nazi-Devotionalien in Kirchheim

Ein breites Kirchheimer Aktionsbündnis, darunter DIE LINKE. im Gemeinderat Kirchheim, rief im Vorfeld einer Versteigerung von Nazi-Devotionalien am 11. Juli im Auktionshaus Andreas Thies zu einem stillen Protestmarsch durch die Fußgängerzone zum Rathaus bis vor das Auktionshaus auf.

Stadtrat Heinrich Brinker ist empört über derlei Geschäfte:

Wir finden diese Auktion angesichts des grassierenden Rechtsterrorismus und Rassismus eine Provokation, da sie die Rechtsradikalen stärkt.

Wir wehren uns gegen diesen Handel und verurteilen den Verkauf von Gegenständen, die Rassismus, Krieg und Gewalt verherrlichen.

Ganzen Beitrag lesen »

Linke Positionen zur Überwindung der Corona-Krise

13. Juli 2020  Allgemein

Zeitung der Partei DIE LINKE u.a. mit folgenden Themen:

  • Über die Held*innen des Alltags: Systemrelevant und abgebrannt?
  • Wie wurde das Gesundheitssystem auf Profit getrimmt?
  • In die Verkehrswende investieren
  • Dreist: So kassieren die Konzerne ab
  • So wenden wir die Krise ab!

Nein zur Verschärfung des Polizeigesetzes!

13. Juli 2020  Allgemein

Die grün-schwarze Landesregierung höhlt Grundrechte weiter aus

Die erste Lesung des Gesetzesentwurfs ist am 15. Juli. Wir lehnen den Entwurf ab.

DIE LINKE fordert: Grundrechte wahren & polizeiliche Aufgaben begrenzen

  • Die schrittweise Militarisierung der Polizei muss zurückgenommen werden.
  • Aufklärung rechter Netzwerke und Strukturen in der Polizei.
  • Rassismus in der Polizei aufarbeiten.
  • Endlich individuelle Kennzeichnungspflicht für Polizist*innen einführen.
  • Unabhängige Ermittlungsstellen zur Aufklärung von Polizeigewalt

#solidarischauscorona

12. Juli 2020  Allgemein

#LINKEindenLandtag

Klimaschutz braucht keine Pause.
Kommunen brauchen finanzielle Hilfe.
Konjunktur braucht Investitionen.

Ganzen Beitrag lesen »

Solidarität heißt: niemanden vergessen!

16. Juni 2020  Allgemein

Link auf das Konzeptpapier der LINKEN zur Aufnahme von Flüchtlingen in Corona-Zeiten

DIE LINKE hat am 15. Juni 2020 ein Konzeptpapier zur Aufnahme von Flüchtlingen in Corona-Zeiten vorgestellt, das von der Bundespartei, der Bundestagsfraktion, den Landtagsfraktionen mit linker Regierungsbeteiligung in Bremen, Berlin und Thüringen sowie der LINKEN im Europaparlament gemeinsam erarbeitet wurde. Auf der Pressekonferenz im Karl-Liebknecht-Haus stellten Katja Kipping, Amira Mohamed Ali, Dietmar Bartsch, Cornelia Ernst, Sofia Leonidakis, Katina Schubert und Patrick Beier es gemeinsam vor.

Ganzen Beitrag lesen »

#sogehtsolidarisch #unteilbar: Band der Solidarität

11. Juni 2020  Allgemein

Ganzen Beitrag lesen »

RSS News aus dem Landesverband

  • Landesvorstand unterstützt weibliche Doppelspitze beim Bundesparteitag 18. September 2020
    Der Landesvorstand der LINKEN in Baden-Württemberg unterstützt für die Wahlen des Bundesvorstands beim kommenden Bundesparteitag eine weibliche Doppelspitze mit Janine Wissler und Susanne Hennig-Wellsow.  Sahra Mirow, Landessprecherin der LINKEN in Baden-Württemberg, erklärt dazu: „Mit Janine Wissler und Susanne Hennig-Wellsow könnten künftig zwei Frauen DIE LINKE führen, das wäre ein starkes Signal für unsere Partei. Beide […]
  • Klage beim baden-württembergischen Verfassungsgerichtshof eingereicht 17. September 2020
    Freie Wähler, LINKE, ÖDP, die PARTEI und die Piraten haben Klage beim baden-württembergischen Verfassungsgerichtshof eingereicht. Den im Landtag vertretenen Parteien wird vorgeworfen, die Corona-Pandemie auszunutzen, um politische Konkurrenz zu benachteiligen. Gestern wurde beim Verfassungsgerichtshof von Baden-Württemberg eine Klage gegen den Landtag eingereicht, die von den Landesverbänden der Linken, die Freien Wähler, der ÖDP, die PARTEI […]
  • Die Beschäftigten im kommunalen ÖPNV haben mehr verdient. 17. September 2020
    DIE LINKE. Baden-Württemberg solidarisiert sich mit den rund 6.400 Beschäftigten im kommunalen öffentlichen Nahverkehr und ruft zur Beteiligung am 18.09. zum bundesweiten Aktionstag für guten ÖPNV auf. Diesen Freitag startet die Aktionswoche zur Verkehrswende und Klimaschutz, die am 25.09. mit dem globalen Klimastreik von Fridays for Future einen Höhepunkt erreichen wird. Heidi Scharf, Mitglied im […]
  • Situation auf den griechischen Inseln ist politisch gewollt – Alle Lager müssen evakuiert werden 16. September 2020
    Michel Brandt, MdB, Obmann der Fraktion DIE LINKE im Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe, zum Brand am Dienstagnacht in der Nähe eines Flüchtlingslagers auf der griechischen Insel Samos: „Dass Corona nun das Flüchtlingslager in Vathy auf Samos erreicht hat, das um das 7-fache überbelegt ist, war nur eine Frage der Zeit. Weil die Antwort […]
  • Kein Ausverkauf von Schüler*innendaten an Microsoft! 14. September 2020
    Der Landesvorstand der LINKEN. Baden-Württemberg positioniert sich in einem Beschluss von 13.9.2020 gegen die Einführung einer Microsoft Schulcloud an Baden-Württembergs Schulen und fordert einen runden Tisch für die Erarbeitung eines digitalen Konzepts, das pädagogisch sinnvoll ist, den Datenschutz sichert und Bildungsgerechtigkeit fördert. Sabine Skubsch, Mitglied im erweiterten Landesvorstand, erklärt dazu: „Es darf nicht sein, dass […]