Pleiten, Pech und Pannen oder gezielte Vertuschung?

Foto Rainer Hauenschild

Pleiten, Pech und Pannen oder gezielte Vertuschung?

Wenn Hass an die Haustür klopft – Wie Rechtsextreme Bürger einschüchtern“ war der Titel einer SWR Sendung am 5. April aus einem kleinen Stadtteil im Remscheid in NRW. Es wird eindrücklich geschildert wie ein Pfarrer und eine Rentnerin, die sich um Flüchtlinge kümmern von Rechtsradikalen ganz offen bedroht werden, die Autos beschädigt und der Pfarrer in seinem Haus niedergeknüppelt wird. Dies sind keine Einzelfälle, vielmehr hat das Bundeskriminalamt bereits im Oktober für 2016 800 Übergriffe Rechtsradikaler auf Flüchtlingsheime und engagierten Menschen gezählt. Die Aufklärungsquote ist gering und die bedrohten Menschen scheuen eine Anklage aus Furcht vor Repressionen der Rechtsradikalen. „Pleiten, Pech und Pannen oder gezielte Vertuschung?“ weiterlesen

Social Media Kampagne zum Gesundheitstag

Die Kirchheimer haben an der Social Media Kampagne zum Gesundheitstag teilgenommen.

Es war eine lustige Aktion, direkt vor dem Bahnhof in Kirchheim. Interessierte blieben stehen und schauten der Aktion zu bzw. nahmen spontan teil. Mit #hunderttausend erhält man in Facebook eine Übersicht der zahlreichen Bilder zu der Aktion bundesweit.