Veranstaltungstipp: Verkehrswende konsequent statt Sackgasse Elektro-PKW

07. Dezember 2020  Allgemein

Eine online-Veranstaltung
von stadtmobil e.V. carsharing Kirchheim.

Sprecher von stadtmobil ist Heinrich Brinker, Stadtrat für DIE LINKE in Kirchheim unter Teck.

Donnerstag, den 10. Dezember
ab 19.30 Uhr über zoom
[Link zur Teilnahme im Webbrowser, bitte hier klicken]
Meeting-ID: 874 4416 7661
Kenncode: 086469

Die neue Zauberformel „Elektromobilität“ wird in die nächste Sackgasse führen. Winfried Wolf nennt drei Gründe:

Erstens: Ein Elektro-Pkw emitiert im Lebenszyklus nur maximal 25 Prozent weniger CO2 als ein Benzin- oder Diesel-Pkw. Dabei wächst gleichzeitig zu den Millionen neuer Elektro-Pkw die Zahl der Autos mit herkömmlichen Antrieben pro Jahr um 70 bis 100 Millionen. Die Gesamtsumme der CO2-Belastung steigt damit von Jahr zu Jahr deutlich.

Zweitens: Elektroautos sind meist Zweitwagen. Sie führen zur Intensivierung des städtischen Individualverkehrs führen und beanspruchen dabei drei bis vier Mal mehr Fläche beanspruchen als der öffentliche Verkehr.

Drittens:  Die mit der Zunahme von Elektro-PKW verbundene zusätzlich nötige Menge an Strom verlangsamt die dringend notwendige Verringerung von Kohlestrom das wird das Hochfahren der Atomstromerzeugung zur Folge haben.

Dr. Winfried Wolf ist

  • Politologe
  • Verkehrsexperte
  • Autor und Chefredakteur von Lunapark21