Demo gegen S21

07. September 2011  Aktion, Allgemein

Am Samstag, 9. Juli, versammelte sich das Kirchheimer Bündnis gegen Stuttgart 21 vor dem Bahnhof in Kirchheim, um gemeinsam zur Demonstration nach Stuttgart zu fahren. Da wir uns in diesem Bündniss  eingebracht haben, beteiligten wir uns auch an den Protesten. Die S-Bahn wurde während der Fahrt mit Stuttgart 21 Transparenten ausgeschmückt und es fand eine rege Diskussion statt. In Stuttgart angekommen, versammelten wir uns am abgerissenen Nordflügel des Hauptbahnhofes und danach ging es zusammen zur Kundgebung. Dort bestätigten wir alle, dass Stuttgart 21 keine Lösung ist, und ein zukunftsfähiges Baden- Württemberg ein gut ausgebautes Schienennetz in der Fläche benötigt, und keine Presitgeprojekte.

Demo gegen Atomkraft

05. September 2011  Aktion, Allgemein

Unter dem Motto „25 Jahre Tschernobyl“ zogen 8000 Atomkraftgegnerinnen und Gegner zum Atomkraftwerk Neckarwestheim. Treffpunkt war der Bahnhof Kirchheim/Neckar, von wo der Demozug beginnen sollte. Auch die Linke des Ortsverbandes Kirchheim/Teck war dabei. Wir trafen unsere letzten Vorbereitungen und kurz darauf setzte sich der Demozug in Bewegung. Viele Menschen zog es an diesem Tag nach Neckarwestheim, da die AKW- Katastrophe in Fukushima vor rund einem Monat wieder einmal die Gefahren der Atomtechnologie aufgezeigt hat. So wurde der Demozug von Sprechchören wie „Atomausstieg sofort!“ oder „Abschalten, Abschalten!“ begleitet.

Am Atomkraftwerk angekommen, erwartete uns ein bunter Protest mit verschiedene Bands, die für eine musikalische Untermahlung sorgten. Der kreative und laute Protest ermutigt uns auch weiter, uns für eine
sozial- ökologische Energiewende einzusetzten, und alle Atomkraftwerke endlich abzuschalten!

„Hilfe für Griechenland – bekommen wir eine Transferunion?

11. August 2011  Allgemein

Der Bundestagsabgeordnete der Linken, Richard Pitterle, referierte bei der Jahreshaupt-versammlung des Ortsverbands der Linkspartei zum Thema „Hilfe für Griechenland“.

Pitterle kritisierte die Politik der Bundesregierung als „kontraproduktiv“. Er forderte, die Finanzierung der Staaten vom Finanzmarkt abzukoppeln. Dazu müssten die Mitglieder der Euro-Zone eine „Europäische Bank für öffentliche Anleihen“ gründen.


MdB Richard Pitterle

Kirchheim. Mit einem Rückblick auf das vergangene Jahr führte der Sprecher des Ortsverbandes DIE LINKE Kirchheim, Günther Albrecht, in die Jahreshauptversammlung ein. Vor den im TG-Heim versammelten Parteimitgliedern und Gästen zog Albrecht eine positive Bilanz der Arbeit im Ortsverband. Insbesondere die regelmäßig durchgeführten Sonntagsmatinees mit prominenten Bundestagsabgeordneten hätten gute Resonanz bei den Mitgliedern und in der Kirchheimer Öffentlichkeit gefunden. Albrecht lobte auch das beachtliche Engagement der aktiven Parteimitglieder im Landtagswahlkampf, was leider nicht durch ein entsprechendes Wahlergebnis belohnt worden sei.

Ganzen Beitrag lesen »

Willkommen im Einwanderungsland!

06. März 2011  Allgemein

Sevim Dagdelen sprach bei der Matinee der Linkspartei im Mehrgenerationenhaus Linde

Die Bundestagsabgeordnete der Linken, Sevim Dagdelen, sprach auf Einladung des Ortsverbands Kirchheim der Linkspartei im Mehrgenerationenhaus Linde in Kirchheim. Dagdelen verurteilte die wachsende soziale Spaltung in Deutschland und die gezielte Ausgrenzung von Einwanderern scharf.


MdB Richard Pitterle
Kirchheim. „Willkommen im Einwanderungsland“, begrüßte Günther Albrecht vom Ortsverband der Linken die Besucher, darunter auch Bernd Luplow, den Landtagskandidaten für den Wahlkreis Kirchheim dieser Partei. Als Referentin für die Matinee begrüßte er Sevim Dagdelen, Bundestagsabgeordnete der Linken, eine an den Universitäten Marburg und Adelaide ausgebildete Juristin türkischer Herkunft.

Ganzen Beitrag lesen »

Schwarz-Gelb abwählen!

21. November 2010  Allgemein

Ulrich Maurer beim Infocafe der Linkspartei

Der Bundestagsabgeordnete der Linken, Uli Maurer, war zu Gast im Mehrgenerationenhaus Linde in Kirchheim.



Kirchheim. Maurer berichtete vom Besuch einer Firma, die vor Kurzem von einem Investor übernommen wurde. Es bestünde die Gefahr, dass der Investor diesen Kauf mit geliehenem Geld finanziert und die Rückzahlung dieses Kredites der übernommenen Firma aufbürden würde. Diese hätte keine andere Wahl, als Maschinen und Gebäude, die für eine ordnungsgemäße und gewinnbringende Produktion notwendig wären, zu verkaufen. Danach bliebe für den Restbestand des Unternehmens nur noch der Gang zum Konkursrichter und die Arbeitsplätze wären verloren.

Ganzen Beitrag lesen »

Der Euro brennt …

20. Juni 2010  Allgemein

Michael Schlecht beim Ortsverband der Linken

Zum Thema „Der Euro brennt…“ referierte kürzlich MdB Michael Schlecht (Die Linke) bei einer Veranstaltung des Ortsverbandes Kirchheim dieser Partei. Der Referent stellte dar, dass nach Bewilligung der Griechenland- Kredite Spekulanten den Euro ins Visier nahmen.



Kirchheim. Die Kanzlerin habe unter dem Druck dieser Finanzjongleure ihre Vorbehalte gegen ein „Rettungspaket“ für den Euro fallen gelassen und für die Beteiligung Deutschlands an einem Rettungspaket zugestimmt. Eigentlich sollte an diesem Wochenende nur die Griechenlandhilfe beschlossen werden. Als erste Reaktion hätte ein energisches Einschreiten der EU-Staaten gegen die Spekulation erfolgen müssen, meinte der Referent. Dergleichen sei bislang nicht erfolgt. 

Ganzen Beitrag lesen »

Ja zur Versammlungsfreiheit – Nein zur Verschärfung des Versammlungsgesetzes und Schulen im Visier der Bundeswehr

10. April 2010  Allgemein

Infoabend DER LINKEN Kirchheim in Zusammenarbeit mit dem offenen antifaschistischen Bündnis (OAB)

Ja zur Versammlungsfreiheit – Nein zur Verschärfung des Versammlungsgesetzes und

Schulen im Visier der Bundeswehr

Das waren die Themen einer gut besuchten Abendveranstaltung im Mehrgenerationenhaus Linde in Kirchheim

Thomas Trüten, Sprecher des Stuttgarter Bündnisses für Versammlungsfreiheit verwies  zunächst auf  Art. 8 des Grundgesetzes: Der gibt allen Deutschen das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln. Für Versammlungen unter freiem Himmel kann dieses Recht durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes beschränkt werden. Dieses Grundrecht gehört zum Kernbestand der freiheitlichen Demokratie in diesem Lande.

RSS Aktuelles aus Baden-Württemberg